Andreas Neider

Dozent und Autor für Anthroposophie, Spiritualität, Meditation und Medienpädagogik

Teilnehmerecho


Echo einer Zuhörerin beim Vortrag zum Menschheitsrepräsentanten in Dornach am 12.11. 2015:

"Von Herzen möchte ich Ihnen nochmals danken für das weihevolle Kunstwerk Ihres Vortrages vor dem Menschheitsrepresentanten! Es war wie Gottesdienst im Vollzug der Menschheitsentwicklung.
Wie eine  Neuschöpfung der Holzplastik aus der durch die Zeit wirkenden Christusquelle!
Es ist schwer in Worte zu fassen, was Sie uns geschenkt haben: mir war alles bekannt, aber wie Sie die anthroposophischen Geschenke R.Steiners in den diesmaligen Zusammenhang brachten, ist mir ein Wunder, mit dem ich mich fast täglich gedanklich verbinde.
Ich kann nur danken, dass das möglich ist."

Echo einer Veranstalterin zu einem ganztägigen Workshop bei einer Regionaltagung für Erzieherinnen im Herbst 2015:

"Ihr erhellender, gut strukturierter und durch Ihren Humor erfrischender Vortrag hat mich beeindruckt. Sie vermitteln Inhalte und Zusammenhänge auf gut nachvollziehbare und verständliche Art und stellen sehr eindrücklich den Bezug zu den Aussagen und Erkenntnissen Rudolf Steiners her.   
 
Die Übungen empfand ich als bereichernd und impulsierend für mich und meine Tätigkeit als Erzieherin. Durch das am eigenen Leib Er-lebte wird Gesagtes lebendig und nachvollziehbar. Die eigenen Hingabe- und Empathiekräfte und dadurch Lebenskräfte durch Wahrnehmungsübungen zu stärken ist eine wichtige Anregung besonders für die Arbeit mit dem kleinen Kind, da wir ja als Vor-Bild dienen für den Aufbau seiner eigenen Lebenskräfte!
 
Den Verzicht auf elektronische Medien beim Vortrag fand ich sehr passend zum Rahmen unserer Veranstaltung und zum Thema "Die Wirksamkeit digitaler Medien verstehen - Beziehungskompetenz und Achtsamkeit entwickeln". Ich hatte den Eindruck, dies trug dazu bei, mit großer Aufmerksamkeit aufeinander zu "lauschen"
 
Über weitere Veranstaltungen mit Ihnen würde ich mich sehr freuen!"